Die Leuchttürme von Friederichsort - Kiel
54° 23´N 010° 12´E
Neuer Leuchtturm Friederichsort
Navigation:
Startseite
Deutschland
Lexikon
Weitere Kieler Leuchttürme:
Bülker Leuchtturm
Holtenau Schleuse
Technische Daten: neuer Turm
Feuerhöhe: 32 / 6 m
Bauwerkshöhe: 32 m
Kennung: Glt. w. r. gn. 4 s / N-F. F. g.

Nebenfeuer: F.

Tragweite: 18 sm
Baujahr: 1971
Feuertyp: Leit- und Quermarkenfeuer
Ab 1969 wurde auf der gleichen Sandbank wie der alte Leuchtturm Friederichsort ein Leuchtturm aus Aluminium gebaut. Dieser Leuchtturm trägt als Hauptfeuer ein Leitfeuer in 32 Meter Höhe und als Nebenfeuer ein Quermarkenfeuer in 6 Meter Höhe. Neben dem Turm kann man den Sockel des alten Leuchtturms sehen, dessen Laternenhaus am Innenstadthafen in Kiel aufgestellt wurde.
Technische Daten: alter Turm
Feuerhöhe: 9 m
Bauwerkshöhe: 10 m
Kennung: ----
Tragweite: ----
Baujahr: 1866
Feuertyp: ----

1936 bekam der alte Leuchtturm von Friederichsort diese jetzt in Kiel Innenstadt aufgestellte Laternenhaus. Sie war eigentlich für den Hafen der afrikanischen Stadt Lomé vorgesehen, doch zu den olympischen Spielen 1936 wurde die neue Laterne aufgesetzt. Der bis dahin rot-weiß gestrichene Leuchtturm wurde 1955 weiß -schwarz gestrichen. Wie im Bild oben zu sehen, steht auf der Sandbank auf der auch der neue Leuchtturm Friedrichsort.

Alter Leuchtturm Friederichsort, jetzt Denkmal in der Stadt
Neuer Leuchtturm FriederichsortNeuer Leuchtturm Friederichsort mit passierendem Schiff
Alter Leuchtturm FriederichsortAlter Leuchtturm FriederichsortDer Turmsockel des alten Leuchtturms Friederichsort
www.leuchfeuerseiten.de
24.02.2005
suchworte: leuchtfeuer , leuchtfeuerseiten , leuchtturmwelt , kieler förde , leuchtturm , kiel , kieler woche , navigation , nord- ostsee kanal , gorch fock , seefahrt , urlaub , segeln