*Leuchttürme in Travemünde - Ostsee
53° 58´N 010° 53´E*
Revierzentrale Travemünde
Kein Leuchtturm, jedoch die Revierzentrale Travemünde ist auf dem oben abgebildten Foto zu sehen. Travemünde hat mit seinen drei Leuchttürmen auch gleich drei Besonderheiten auf Lager. Der alte Leuchtturm ist das älteste noch existierende Leuchtfeuerbauwerk Deutschlands, die hellen Ringe des Molenturms bestehen aus Glasbausteinen, so leuchtet der Turm von innen und zum guten Schluß das Leuchtfeuer auf dem Maritim Hotel, welches mit seiner Bauhöhe von 118 Metern der höchste Feuerträger Deutschlands ist.

Von der Revierzentrale aus werden nicht nur die Leuchttürme im Bereich Travemünde aus überwacht, sondern auch der rege Fährverkehr der Fähren von und nach Skandinavien. Mit den Beiden Radaranlagen werden der Nahbereich und die Bucht überwacht.

Navigation:
Startseite
Deutschland
Lexikon
Technische Daten:
Alter Leuchtturm
Feuerhöhe:  31 m
Bauwerkshöhe: 31 m
Kennung: 1972 gelöscht
Tragweite: 21 SM
Baujahr: 1539
Feuertyp: Leitfeuer
Molenfeuer
Feuerhöhe:  10 m
Bauwerkshöhe: 9 m
Kennung: Ubr. r. gn. 4 s / N-F. F. g
Tragweite: 6 SM
Baujahr: 1964
Feuertyp: Molen- / Orientierungs-feuer
Optiktyp: Gürtellinse
Maritim Hotel
Feuerhöhe:  114 m
Bauwerkshöhe:
118 m
Kennung: Blz. w. r. 4 s
Tragweite: 19 SM
Baujahr: 1972
Feuertyp: Orientierungs-feuer
Optiktyp: Gürtellinse
Alter Leuchtturm Molenturm Travemünde Hotel Maritim, Deeutschlands höchster Feuerträger
Alter Leuchtturm
Molenfeuer
Leuchtfeuer auf dem Hotel Maritim
www.leuchtfeuerseiten.de
24.02.2005